Wolle waschen, wie geht das richtig? Um das herauszufinden, reicht ein Blick auf die Symbole auf der Banderole oder dem Etikett. Generell ist ein Waschbottich abgebildet. Eine Hand in dem Bottich bedeutet Handwäsche. Die Zahl in dem Bottich gibt die maximale Temperatur bei Maschinenwäsche an. Die Striche unter dem Waschbottich geben einen Hinweis auf das Waschprogramm und die maximale Umdrehungszahl beim Schleudern. Je mehr Striche, desto schonender sollte die Wolle gewaschen werden. Kein Strich zeigt an, dass jedes Waschprogramm und jede Umdrehungszahl gewählt werden kann. Ein Strich bedeutet ein Schonprogramm und maximal 1000 Umdrehungen. Und zwei Striche bedeuten Woll- oder Feinwaschprogramm mit maximal 800 Umdrehungen.

 

 

 

 

 

 

Pflegehinweise / Waschhinweise
Wenn du genaueres wissen möchtest, eine gute Übersicht findest du bei dem Fachverband für Textilpflege