Anfang eines Tuchs aus zwei Bobbeln der Leuchtturmtuch - Wicklung. Der untere Bobbel ist weiß - rot gestreift, darüber ist der Anfang des Strickprojekts zu sehen und darüber der zweite Bobbel in Blau - weiß gestreift Blau - weiß gestreiftes Lochmuster auf weißer Marmorplatte.
Vela – das maritime Sommertuch

Die Wicklung der beiden Bobbel für das Leuchtturmtuch ist einfach genial. Es ist toll, dass die Farbwechsel bei beiden Bobbeln gleichzeitig erfolgen. Das schreit geradezu nach einem Tuch mit Musterwechsel bei jedem Farbwechsel. Hier siehst du den Anfang.

Der Anfang eines schmalen Tuchs mit Perlmuster ausßen und einem Zopfmuster mit Rhomben in der Mitte. Darauf liegt das fuchsia - farbene Knäul Sockenwolle mit schwarzer Banderole und weißer aufschrift. Beide Teile liegen auf einem Holztisch.
Tusch – die zweite

Huch, dieses Bild kenne ich doch? wirst du dich jetzt vielleicht fragen. Du hast Recht, dieses Tuch haben wir vor 2 Wochen schon einmal als Sneak – Preview vorgestellt. Aber wenn du genau schaust sieht es jetzt anders aus. Der Zopf in der Mitte war nur mäßig schick und überhaupt, diese Wolle hatte ein optimaleres Projekt verdient. Also hat Maren den Tusch wieder geribbelt und neu angefangen. Damit ist es doch trotzdem neu auf den Nadeln?

Auf einem unbehandelten Holztisch liegt der Anfang einer Babyjacke. Das untere Bündchen und der Anfang des Hauptmusters sind zu sehen. Das Hauptmuster ist ein Wabenmuster. Die Jacke ist aus hellgelber Wolle gestrickt. Das Knäul liegt linksoben neben dem Strickstück
Babyjacke für kühlere Tage

Wir werden so häufig nach Ideen für Babybekleidung gefragt. Jetzt hatte Maren eine Idee zu einer Babyjacke in einem leuchtenden Hellgelb. Die Jacke ist prima gerade für etwas kühlere Tage weil das gezopfte Rautenmuster kuschelig warm hält. Und das Tolle an diesen Zöpfen ist, dass du nicht einmal eine Zopfnadel benötigst.